Historie der Sinterwerke

Die SWG Sinterwerke Grenchen AG, Schweiz, und die BTMT GmbH in Herne, Deutschland, haben eine jahrzehntelange Erfahrung als Anbieter von innovativen und qualitativ hochwertigen Sinterformteilen. Beide Firmen wurden ab dem 01.07.2014 zusammengeführt und firmieren seitdem als Sinterwerke.

Sinterwerke Grenchen AG

1948 Gründung der Sinterwerke Grenchen (SWG)
1983 Übernahme durch die Pleuco GmbH
1994 Joint Venture MWP
JV Parten MAHLE, WIZEMAN, PLEUCO
2000 SWG wird zur MAHLE Motorkomponenten Schweiz AG
2008 Bezug des heutigen Firmengebäudes
2013 Übernahme durch die BTMT GmbH
2014 Umfirmierung in Sinterwerke Grenchen AG
2015 Sinterwerke Grenchen AG wird Teil der Sinterwerke Holding GmbH

BTMT

1971 Gründung des Geschäftsbereiches Sintertechnik von Robert Bosch GmbH
1990 Joint Venture BT Magnet-Technologie GmbH
JV Partner Robert Bosch GmbH und TDK
2012 Übernahme durch Quantum Kapital AG Umfirmierung in BTMT GmbH
2014 Umfirmierung in Sinterwerke Herne GmbH
2015

Übernahme durch die Dübbers Management & Consult GmbH;
Etablierung der Sinterwerke Holding GmbH mit den Tochtergesellschaften Sinterwerke Herne GmbH und Sinterwerke Grenchen AG